Allgemein Haushalt Stadtverordnetenversammlung

Alle Jahre wieder… ein neuer Haushaltsentwurf

Überraschungsbox "Haushaltsentwurf 2018"
Überraschungsbox "Haushaltsentwurf 2018"

In diesem Monat wurde wieder einmal ein neuer Haushaltsentwurf vorgelegt.
Mit der Magistratsvorlage M 241 2017 hat der Magistrat der Stadt Frankfurt diesen der Stadtverordnetenversammlung vorgestellt.

Über 2.900 Seiten umfasst das Zahlenwerk, das Grundlage für das finanzielle Handeln der Stadt im Jahr 2018 sein soll.

Es enthält:

  • Satzungen, Vorschriften,
  • den Gesamtplan,
  • Aufstellungen, Übersichten und Erläuterungen,
  • Pflichtanlagen,
  • den Stellenplan,

So weit so gut.
Stadtkämmerei und Magistrat haben dieses Werk mit der Unterstützung einer kleinen Heerschar von Mitarbeitern der Verwaltung in monatelanger Arbeit erstellt.

Nun muss unsere Fraktion, die aus drei Stadtverordneten und vier Teilzeitmitarbeitern besteht, sich innerhalb von drei Monaten eine Meinung bilden und eigene Ideen zum Haushalt entwickeln und in Etatanträge umsetzen.

Den größeren Fraktionen stehen – dank höherer Finanzmittel – mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und natürlich mehr Stadtverordnete zu Verfügung.

Wir werden Anfang Februar eine mehrtägige Klausur einlegen, um die bis dahin entstandenen Ideen und Entwürfe für eigene Anträge zu konkretisieren. Auch hier gilt: Je mehr Hände anpacken, desto eingehender können wir uns mit dem vorliegenden Haushaltsentwurf auseinandersetzen und Konzepte für die Stadt Frankfurt entwickeln.

In diesem Monat wurde wieder einmal ein neuer Haushaltsentwurf vorgelegt.
Mit der Magistratsvorlage M 241 2017 hat der Magistrat der Stadt Frankfurt diesen der Stadtverordnetenversammlung vorgelegt.

Über 2900 Seiten umfasst das Zahlenwerk, das Grundlage für das finanzielle Handeln der Stadt, für das Jahr 2018, sein soll.

Es enthält:

  • Satzungen, Vorschriften,
  • den Gesamtplan,
  • Aufstellungen, Übersichten und Erläuterungen,
  • Pflichtanlagen,
  • den Stellenplan,
  • und Wirtschaftsunterlagen der Gesellschaften und Eigenbetriebe

So weit so gut.
Stadtkämmerei und Magistrat haben dieses Werk, mit der Unterstützung einer kleinen Heerschar von Mitarbeitern der Verwaltung, in monatelanger Arbeit erstellt.

Nun muss unsere Fraktion, aus 3 Stadtverordneten und 4 Teilzeitmitarbeitern, sich innerhalb von 3 Monaten eine Meinung bilden und eigene Anträge zum Haushalt erarbeiten.

Den größeren Fraktionen stehen dank höherer Finanzmittel mehr Mitarbeiter und natürlich mehr Stadtverordnete zu Verfügung.

Wir werden Anfang Februar eine mehrtägige Klausur einlegen, um die bis dahin entstandenen Ideen und Entwürfe für eigene Anträge zu konkretisieren.
Interessierte Mitglieder der Piratenpartei und Freibeuter können sich gerne bei mir melden, wenn sie zur Mitarbeit auf die Haushaltsklausur mitfahren möchten.

Bis bald.

Euer Herbert

Ich bin Pirat weil ich in meiner Stadt, meiner Region und in meinem Land etwas bewegen möchte. Unzufriedenheit mit politischen Gegebenheiten, mangelnder kultureller Angebote oder Kritik an der Gesellschaft alleine ist sinnlos und unproduktiv. Ich engagiere mich in der Piratenpartei um meinen Teil dazu beizutragen das meine Kritikpunkte verändert werden. Vertreten in folgenden Auschüssen: Ausschuss für Planen, Wohnen und Städtebau Ausschuss für Bildung und Schulbau Sonderausschuss für Controlling und Revision Haupt- und Finanzausschuss Ältestenausschuss Zuständig für Bockenheim (Wohnort), Kuhwaldsiedlung, Oberrad, Sachsenhausen, Dornbusch, Ginnheim, Niederrad, Flughafen, Eschersheim Ortsbeirat 2, Ortsbeirat 3, Ortsbeirat 5, Ortsbeirat 9

0 Kommentare zu “Alle Jahre wieder… ein neuer Haushaltsentwurf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.