Bericht aus der 5. Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses

Im Folgenden findet Ihr einen kurzen Bericht und sämtliche Voten der Fraktionen.
Einige Tagesordnungspunkte wurden auf nächsten Donnerstag verschoben (Do), andere um eine ganze Runde verlegt (Z).

Viel Spaß beim Lesen!

Tagesordnung I

1. Feststellung der Tagesordnung

2. Bürgerinnen- und Bürgerrunde

(Wortmeldungen der Bürgerinnen und Bürger zu Punkten der Tagesordnung I)

Herr Enghard (Siedlergemeinschaft Goldstein) zu TOP 12 der Tagesordnung.
Die Siedlergemeinschaft Goldstein fordert:

  • Ein Dreifamilienhaus, welches als Mehrgenerationenhaus genutzt wird, darf bei den Erbbaupachtzinsen nicht anders bewertet werden als die begünstigten Ein- und Zweifamilienhäuser.
    Die Mehrbelastung beim Mehrgenerationshaus, nach der Vorlage M 84, bei den bestehenden Erbpachtzinsen von ca. 100-250€ im Monat würden dann auf ca. 800€ im Monat steigen.
    Ohne Mieteinnahmen wäre dann ein Drei-Familien-Haus nicht mehr haltbar, und die Pflege von Großeltern nicht mehr möglich.
  • Die Erbbauzinsen sollten sozialverträglich sein. Es gibt einen Passus für Kinder, welcher schon eingearbeitet wäre.Aber auch für alleinstehende Rentner ist dann die vorgesehene Erhöhung der Erbpachtzinsen von ca. 20€ im Monat auf dann 200€ im Monat doch eine erhebliche Belastung.
  • Neue Verträge und Anpassungen von Verträgen sollen tranzparent sein und mit der M 84 entgültig geregelt werden.

 

3. Bericht des Dezernenten

Stadtkämmerer Uwe Becker berichtete über den Antrag M 168 zur Klage gegen den Kommunalen Finanzausgleich für Hessen (KFA).
Geschätzte 124 Millionen Euro müsste Frankfurt allein 2016 als Zahler an das Land überweisen.

Es wäre auch nicht der KFA alleine, sondern seit 2011 erhält die Stadt auch keine Grunderwerbssteuer-Zuweisung mehr vom Land Hessen.
Nach einer groben Schätzung des Gutachterausschusses seien der Stadt dadurch seit 2011 bis Ende 2015 rund 460 Millionen Euro entgangen.

Es sei perspektivisch nicht mehr möglich das alles aufzufangen. Deshalb sei der Weg einer Klage der einzig Richtige.

Die Diskussion drehte sich über die Sinnhaftigkeit der Klage.
Unstrittig war das der Metropolzuschlag für Frankfurt zu gering bemessen ist.
Frankfurt wurde als einzige Großstadt zum Zahler.
Erwähnt wurde daß das in Frankfurt erwirtschaftete Geld in den strukturschwachen Gebieten Hessens dringend benötigt wird.
Dagegen gehalten wurde dass Frankfurt viele Leistungen bring welche die Nachbarkommunen nutzen, ohne etwas dafür zu zahlen. Als Beispiel wurden die Hilfseinrichtungen für Drogenprobleme genannt.Die anderen Kommunen haben auch bei der Aufnahme von Flüchtlingen Frankfurt erst auf Druck entlastet.
Viel Infrastrukturmaßnahmen die Frankfurt mitfinanziert nutzen den anderen Kommunen in hohem Maße.
Bei der Pro-Kopf-Verschuldung steht Frankfurt an 21. Stelle. Wenn man Frankfurt auf das Niveau eine mittleren Kleinstadt herabstuft würde das erhebliche Folgen haben.

Der aktuelle Stand der Gewerbesteuer, zum 07.10.2016, liegt bei 1,4 Milliarden Euro.
Damit liegt Frankfurt im gleichen Korridor wie 2015.

4. Genehmigung der letzten Niederschrift

(4. Sitzung vom 13.09.2016)

-Genehmigt-

5. Verabschiedung der Tagesordnung II

6. Gemeinschaftliche Wohnprojekte im Mainfeld realisieren

Antrag der FDP vom 10.06.2016, NR 53

Ausschuss für Planung, Bau und Wohnungsbau (NR 53 =
Annahme, CDU, SPD, GRÜNE und FRANKFURTER = Votum im H, 26.09.2016)

CDU

Z

ÖkoLinX-ARL

SPD

Z

+ = Zustimmung

Z = Zrückgestellt
P+B = Prüfen und berichten

 

GRÜNE

Z

AfD

+

LINKE.

P+B

FDP

+

BFF

+

FRAKTION

+

FRANKFURTER

Zuständiger Stadtrat: StR Mike Josef

Der Antrag wird nächsten Monat behandelt

7. Überbauung von Flachbauten

Antrag der AfD vom 25.08.2016, NR 85

Ausschuss für Planung, Bau und Wohnungsbau (NR 85 =
Ablehnung, CDU, SPD und GRÜNE = Votum im H, 26.09.2016)

CDU

Do

ÖkoLinX-ARL

SPD

Do

+ = Zustimmung

– = Ablehnung

Z = Zrückgestellt

P+B = Prüfen und berichten

Do = wird in der Fortsetzung der Sitzung am folgenden Donnerstag behandelt

GRÜNE

Do

AfD

+

LINKE.

FDP

BFF

+

FRAKTION

FRANKFURTER

StR Mike Josef

Der Antrag wird in der Fortsetzung der Sitzung am folgenden Donnerstag behandelt.

8. Flughafenentgelte

Antrag der AfD vom 12.09.2016, NR 95

CDU

ÖkoLinX-ARL

SPD

+ = Zustimmung

– = Ablehnung

GRÜNE

AfD

+

LINKE.

FDP

BFF

FRAKTION

FRANKFURTER

Bm Uwe Becker

Der Antrag wurde mehrheitlich abgelehnt.

9. Kündigung des Pachtvertrages mit dem DFB

Antrag der AfD vom 12.09.2016, NR 96

OBR 5 (NR 96 = Ablehnung, 07.10.2016)

CDU

ÖkoLinX-ARL

SPD

+ = Zustimmung

– = Ablehnung

Z = Zrückgestellt

GRÜNE

AfD

Z

LINKE.

FDP

BFF

+

FRAKTION

FRANKFURTER

StR Jan Schneider

Der Antrag wird nächsten Monat behandelt

10. Rekonstruktionen tun Frankfurt gut!

Antrag der BFF vom 13.09.2016, NR 99

Ausschuss für Planung, Bau und Wohnungsbau (NR 99 =
Ablehnung, CDU, SPD und GRÜNE = Votum im H, 26.09.2016)

CDU

Do

ÖkoLinX-ARL

SPD

Do

+ = Zustimmung

– = Ablehnung

Z = Zrückgestellt

P+B = Prüfen und berichten

Do = wird in der Fortsetzung der Sitzung am folgenden Donnerstag behandelt

GRÜNE

Do

AfD

+

LINKE.

FDP

BFF

+

FRAKTION

FRANKFURTER

StR Mike Josef

Der Antrag wird in der Fortsetzung der Sitzung am folgenden Donnerstag behandelt.

11. Kein Verkauf von städtischem Grund und Boden

Antrag der LINKE. vom 13.09.2016, NR 104

Ausschuss für Planung, Bau und Wohnungsbau (NR 104 =
Zurückstellung, 26.09.2016)

CDU

Z

ÖkoLinX-ARL

SPD

Z

Z = Zrückgestellt

GRÜNE

Z

AfD

Z

LINKE.

Z

FDP

Z

BFF

Z

FRAKTION

Z

FRANKFURTER

Z

StR Jan Schneider

Der Antrag wird nächsten Monat behandelt

12. Vertragliche Inhalte städtischer Erbbaurechte – Ergänzung zum Beschluss „Erbbaurecht 2000“

Vortrag des Magistrats vom 22.04.2016, M 84

Vorg.: Beschl. d. Stv.-V. vom 12.12.1996, § 7228 (NR 966)

hierzu: Anregung des OBR 6 vom 31.05.2016, OA 12

OBR 6 (M 84 = Zurückstellung unter Hinweis auf OA 12, 31.05.2016)

OBR 7 (M 84 = Zurückstellung, 04.10.2016)

M 84

OA 12

CDU

Do

ÖkoLinX-ARL

CDU

Do

ÖkoLinX-ARL

SPD

Do

SPD

Do

GRÜNE

Do

GRÜNE

Do

AfD

+

AfD

+

LINKE.

LINKE.

+

FDP

FDP

+

BFF

Enth.

BFF

+

FRAK-TION

+ i. R. OA 12

FRAK-TION

+

FRANK-FURTER

FRANK-FURTER

+

StR Mike Josef

Der Antrag wird in der Fortsetzung der Sitzung am folgenden Donnerstag behandelt.

13. Bebauungsplan Nr. 873 – Ferdinand-Porsche-Straße

hier: Satzungsbeschluss – § 10 (1)BauGB

Vortrag des Magistrats vom 20.06.2016, M 127

Vorg.: Beschl. d. Stv.-V. vom 10.10.2013, § 3783 (M 138)

Ausschuss für Planung, Bau und Wohnungsbau (M 127 = Annahme, CDU, SPD, GRÜNE, LINKE. und FRANKFURTER = Votum im H, 26.09.2016)

OBR 11 (M 127 = Zustimmung, 05.09.2016)

CDU

Z

ÖkoLinX-ARL

SPD

Z

GRÜNE

Z

AfD

+

LINKE.

+

FDP

+

BFF

+

FRAKTION

+

FRANKFURTER

StR Mike Josef

Der Antrag wird nächsten Monat behandelt

14. Grunderneuerung Holzhausenpark 2. BA.

Vortrag des Magistrats vom 24.06.2016, M 128

Vorg.: OM 4523/15 OBR 3, ST 1693/15

Ältestenausschuss (M 128 = an Ausschuss, 14.07.2016)

Ausschuss für Umwelt und Sport (M 128 = Del. auf H, 01.09.2016)

OBR 3 (M 128 = Zustimmung, 06.10.2016)

CDU

Do

ÖkoLinX-ARL

SPD

Do

GRÜNE

Do

AfD

+

LINKE.

+

FDP

+

BFF

+

FRAKTION

+

FRANKFURTER

+

StR Rosemarie Heilig

Der Antrag wird in der Fortsetzung der Sitzung am folgenden Donnerstag behandelt.

15. Novellierte Stellplatzsatzung für die Stadt Frankfurt am Main

hier: Satzungsbeschluss – §§ 44, 76 und 81 der Hessischen Bauordnung (HBO)

Vortrag des Magistrats vom 11.07.2016, M 143

Vorg.: Beschl. d. Stv.-V. vom 09.07.1998, § 2379 (M 93)

hierzu: Antrag der FDP vom 28.09.2016, NR 119

Ausschuss für Planung, Bau und
Wohnungsbau (M 143 = Zurückstellung, 26.09.2016)

OBR 1 (M 143 = Zustimmung, 30.08.2016)

OBR 2 (M 143 = Zustimmung, 29.08.2016)

OBR 3 (M 143 = Zurückstellung, 06.10.2016)

OBR 4 (M 143 = Zustimmung, 30.08.2016)

OBR 5 (M 143 = Zurückstellung, 07.10.2016)

OBR 6 (M 143 = Zustimmung, 30.08.2016)

OBR 7 (M 143 = Zurückstellung, 04.10.2016)

OBR 8 (M 143 = Zustimmung, 01.09.2016)

OBR 9 (M 143 = Zurückstellung, 06.10.2016)

OBR 10 (M 143 = Zurückstellung, 04.10.2016)

OBR 11 (M 143 = Zustimmung, 05.09.2016)

OBR 12 (M 143 = Zustimmung, 09.09.2016)

OBR 13 (M 143 = Zustimmung, 04.10.2016)

OBR 14 (M 143 = Zustimmung, 10.10.2016)

OBR 15 (M 143 = Zustimmung, 09.09.2016)

OBR 16 (M 143 = Zustimmung, 30.08.2016)

M 143

NR 119

CDU

Z

ÖkoLinX-ARL

CDU

ÖkoLinX-ARL

SPD

Z

SPD

GRÜNE

Z

GRÜNE

AfD

Z

AfD

LINKE.

Z

LINKE.

FDP

Z

FDP

BFF

Z

BFF

FRAK-TION

Z

FRAK-TION

FRANK-FURTER

Z

FRANK-FURTER

StR Mike Josef

Der Antrag wird nächsten Monat behandelt

16. Neubau des Historischen Museums

hier: Zweite Erweiterung der Bau-
und Finanzierungsvorlage

Vortrag des Magistrats vom 02.09.2016, M 162

Vorg.: l. Beschl. d. Stv.-V. vom 12.12.2013, § 4044 (M 216)

Kultur- und Freizeitausschuss (M 162 = Annahme, 29.09.2016)

Ausschuss für Planung, Bau und Wohnungsbau (M 162 = Annahme, CDU, SPD, GRÜNE und LINKE. = Votum im H, 26.09.2016)

OBR 1 (M 162 = Zustimmung, 04.10.2016)

CDU

+

ÖkoLinX-ARL

SPD

+

GRÜNE

+

AfD

+

LINKE.

+

FDP

+

BFF

Enth.

FRAKTION

+

FRANKFURTER

+

StR Jan Schneider
StR Dr. Ina Hartwig

Dem Antrag wird mehrheitlich zugestimmt

17. Wahl eines Mitglieds sowie eines stellvertretenden Mitglieds der Verbandsversammlung
des Zweckverbandes für die Tierkörperbeseitigung Hessen-Süd für die Dauer der
XVIII. Wahlperiode

Vortrag des Magistrats vom 02.09.2016, M 164

Vorg.: Beschl. d. Stv.-V. vom 01.03.2012, § 1314 (M 6)

CDU

+

ÖkoLinX-ARL

SPD

+

GRÜNE

+

AfD

+

LINKE.

+

FDP

+

BFF

+

FRAKTION

+

FRANKFURTER

+

StR Markus Frank

Der Antrag wird einstimmig beschlossen

18. Übereignung von Flächen zur Erweiterung der KT 54 und des Tel-Aviv-Platzes (Schneidhainer Straße)

Vortrag des Magistrats vom 02.09.2016, M 167

OBR 1 (M 167 = Zustimmung, 04.10.2016)

CDU

+

ÖkoLinX-ARL

SPD

+

GRÜNE

+

AfD

+

LINKE.

+

FDP

+

BFF

+

FRAKTION

+

FRANKFURTER

+

StR Jan Schneider

Der Antrag wird einstimmig beschlossen

19. Einreichung einer Klage gegen das KFA-Neuordnungsgesetz 2016

Vortrag des Magistrats vom 02.09.2016, M 168

Vorg.: l. Beschl. d. Stv.-V. vom 15.10.2015, § 6426, Ziff. 4 (NR 1293)

– l. B 149/16 –

CDU

+

ÖkoLinX-ARL

SPD

+

GRÜNE

+

AfD

LINKE.

+

FDP

+

BFF

FRAKTION

+

FRANKFURTER

+

Bm Uwe Becker

Der Antrag wurde mehrheitlich angenommen

20. Bebauungsplan Nr. 872 – Lyoner Straße – hier: Satzungsbeschluss – § 10 (1)
BauGB

Vortrag des Magistrats vom 02.09.2016, M 169

Vorg.: Beschl. d. Stv.-V. vom 28.06.2012, § 1863 (M 111)

Ausschuss für Planung, Bau und Wohnungsbau (M 169 = Annahme, CDU, SPD, GRÜNE, LINKE. und FRANKFURTER =
Votum im H, 26.09.2016)

Ausschuss für Wirtschaft und Frauen (M 169 = Del. auf H, 04.10.2016)

OBR 5 (M 169 = Zustimmung, 07.10.2016)

CDU

Do

ÖkoLinX-ARL

SPD

Do

GRÜNE

Do

AfD

+

LINKE.

+

FDP

+

BFF

Enth.

FRAKTION

+

FRANKFURTER

StR Mike Josef

21. Entwicklung des Luftverkehrs

Bericht des Magistrats vom 18.07.2016, B 183

Vorg.: A 40/16 AfD

OBR 5 (B 183 = Kenntnis, 09.09.2016)

CDU

K

ÖkoLinX-ARL

SPD

K

K = Kenntnisnahme

GRÜNE

K

AfD

LINKE.

K

FDP

K

BFF

K

FRAKTION

K

FRANKFURTER

K

Bm Uwe Becker

22. Haushalt 2015/2016: Finanzcontrolling-Bericht Januar bis April 2016

Bericht des Magistrats vom 25.07.2016, B 186

Vorg.: Beschl. d. Stv.-V. vom 01.03.2007, § 1472

– l. B 420/15 –

CDU

Do

ÖkoLinX-ARL

SPD

Do

GRÜNE

Do

AfD

K

LINKE.

K

FDP

K

BFF

K

FRAKTION

K

FRANKFURTER

Bm Uwe Becker

23. Auslagerung der Franckeschule während der Sanierung: Das Wohl der Kinder und der Umwelt stehen im Mittelpunkt!

Anregung des OBR 2 vom 29.08.2016, OA 48

Ausschuss für Bildung und Integration (OA 48 = Del. auf H, 26.09.2016)

KAV (OA 48 = Zustimmung, 19.09.2016)

CDU

P+B

ÖkoLinX-ARL

SPD

P+B

GRÜNE

P+B

AfD

+

LINKE.

+

FDP

P+B

BFF

+

FRAKTION

+

FRANKFURTER

+

StR Sylvia Weber

24. Verkehrsanbindung für das Gymnasium Nord (Schulprovisorium) in Westhausen

Anregung des OBR 7 vom 30.08.2016, OA 51

Vorg.: OM 5050/16 OBR 7; ST 895/16

Ausschuss für Bildung und Integration (OA 51 = Del. auf H, 26.09.2016)

Verkehrsausschuss (OA 51 = P+B, 04.10.2016)

KAV (OA 51 = Zustimmung, 19.09.2016)

CDU

P+B

ÖkoLinX-ARL

SPD

P+B

VV = Vereinfachtes Verfahren

Enth. = Enthaltung

GRÜNE

P+B

AfD

VV

LINKE.

P+B

FDP

+

BFF

+

FRAKTION

Enth.

FRANKFURTER

+

StR Klaus Oesterling

25. Start des neuen Konzeptes für den Behindertenfahrdienst verschieben

Antrag der BFF gem. § 17 (3) GOS vom 04.10.2016, NR 122

Dringlichkeit: JA (TO I oder II) /
NEIN

Dringlichkeit:

NR 122

CDU

JA

ÖkoLinX-ARL

SPD

JA

GRÜNE

JA

AfD

JA

+

LINKE.

JA

FDP

JA

P+B

BFF

JA

+

FRAKTION

JA

FRANKFURTER

JA


StR Prof. Dr. Daniela Birkenfeld

26. Beschluss der Satzung über die Straßenreinigung in der Stadt Frankfurt am Main

Vortrag des Magistrats vom 02.09.2016, M 161

Vorg.: l. Beschl. d. Stv.-V. vom 24.07.2014, § 4838 (M 112)

Ausschuss für Umwelt und Sport (M 161 = Annahme, FDP = Votum im H, 29.09.2016)

OBR 1 (M 161 = Zustimmung, 04.10.2016)

OBR 2 (10.10.2016)

OBR 3 (M 161 = Zurückstellung, 06.10.2016)

OBR 4 (M 161 = Zustimmung, 04.10.2016)

OBR 5 (M 161 = Zurückstellung, 07.10.2016)

OBR 6 (M 161 = Zustimmung, 04.10.2016)

OBR 7 (M 161 = Zustimmung, 04.10.2016)

OBR 8 (M 161 = Zustimmung, 06.10.2016)

OBR 9 (M 161 = Zurückstellung, 06.10.2016)

OBR 10 (M 161 = Zurückstellung, 04.10.2016)

OBR 11 (M 161 = Zustimmung, 10.10.2016)

OBR 12 (M 161 = Zustimmung, 07.10.2016)

OBR 13 (M 161 = Zustimmung, 04.10.2016)

OBR 14 (M 161 = Zustimmung, 10.10.2016)

OBR 15 (M 161 = Zustimmung, 07.10.2016)

OBR 16 (M 161 = Zustimmung, 04.10.2016)

CDU

+

ÖkoLinX-ARL

SPD

+

GRÜNE

+

AfD

+

LINKE.

+

FDP

+

BFF

FRAKTION

Enth.

FRANKFURTER

+

Bm Uwe Becker

StR Rosemarie Heilig

27. Vergabe von Verkehrsdienstleistungen im Frankfurter Busverkehr – hier: Linien des Bündels H für die Jahre 2018 bis 2026

Vortrag des Magistrats vom 02.09.2016, M 165

Vorg.: l. Beschl. d. Stv.-V. vom 13.12.2012, § 2525 (M 252)

hierzu: Antrag der LINKE. vom 27.09.2016, NR 117

Verkehrsausschuss (M 165 = Annahme, NR 117 = Ablehnung, AfD = Votum im H, 04.10.2016)

OBR 5 (M 165 = Zustimmung, 07.10.2016)

OBR 6 (M 165 = Zustimmung im Rahmen NR 117, NR 117 = Zustimmung, 04.10.2016)

M 165

NR 117

CDU

+

ÖkoLinX-ARL

CDU

ÖkoLinX-ARL

SPD

+

SPD

GRÜNE

+

GRÜNE

AfD

AfD

+

LINKE.

+ i. R. NR 117

LINKE.

+

FDP

Ziff. 1. u. 2. = +
Ziff. 3. = –

FDP

BFF

Enth.

BFF

Enth.

FRAK-TION

+

FRAK-TION

Enth.

FRANK-FURTER

+

FRANK-FURTER

+

StR Klaus Oesterling

28. Kanalneubau Südsammler (Lahmeyerstraße) im Zuge der Baumaßnahme Riederwaldtunnel – hier: Fällung von drei Bäumen

Vortrag des Magistrats vom 29.08.2016, M 157

hierzu: Anregung des OBR 11 vom 10.10.2016, OA 69

Ausschuss für Umwelt und Sport (M 157 = Annahme, 29.09.2016)

OBR 11 (Zustimmung unter Hinweis auf OA 69., 10.10.2016)

M 157

OA 69

CDU

+

ÖkoLinX-ARL

CDU

Do

ÖkoLinX-ARL

SPD

+

SPD

GRÜNE

+

GRÜNE

AfD

+

AfD

LINKE.

i.R.
OA 69

LINKE.

FDP

+

FDP

BFF

Enth.

BFF

FRAK-TION

+

FRAK-TION

FRANK-FURTER

Enth.

FRANK-FURTER

StR Klaus Oesterling

Im Anschluss an die öffentliche
Sitzung findet eine nicht öffentliche Sitzung statt.

Dr.
Christoph Schmitt

Ausschussvorsitzender

Für die Richtigkeit:

(Rudolf Bartlog)

NICHT ÖFFENTLICHER TEIL

Zur Behandlung in nicht öffentlicher Sitzung
vorgeschlagen:

Tagesordnung I

Hier wurden zwei Anträge zum Ankauf von Grundstücken behandelt.

 


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare geben nur die persönliche Meinung desjenigen wieder, der sie schrieb. Durch die Bereitstellung der Kommentarfunktion machen sich die Betreiber dieser Website die Kommentare nicht zu eigen und müssen daher nicht derselben Meinung sein.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Herbert Förster

Herbert Förster

Kontakt

Stadtverordneter für die Piratenpartei Deutschland im Römer Frankfurt

Suche

in

PiR-Tweets

  • RT @DieFraktionFFM: Stadtrat @J_Schneider_Ffm berichtet vom neuen Amt für Bau und Immobilien. #allessollbesserwerden #Planungsausschuss #Fr…
    vor 2 Wochen
  • RT @Herb_Foxley: Parlamentarische Ausschusssitzungen sollten live per Audiostream veröffentlicht werden sollten. #Frankfurt #Stadtverordnet…
    vor 2 Wochen
  • RT @AnjaHirschel: Wir sollten Neupiraten-Paten einführen damit sich neue Mitglieder gleich besser zurecht finden und Anschluss haben. @Pir…
    vor 1 Monat
  • RT @DieFraktionFFM: Herbert Försters Bericht aus dem Ausschuss für Recht, Sicherheit und Verwaltung. https://t.co/vJueKxbtav
    vor 3 Monaten

Neueste Kommentare

    Nächste Termine